Neuigkeiten, Veranstaltungen
und Pressemitteilungen

Neuigkeit: Raser-Atlas – Jeden Tag ein illegales Rennen in Berlin

Über 1.200 Rennen haben sich Raser in den vergangenen drei Jahren auf Berliner Straßen geliefert. Aus dem Raser-Atlas der Innenverwaltung geht auch hervTor, wo besonders viele Rennen stattfinden - und dass zahlreiche Blitzanlagen nicht in Betrieb sind.

Mehr erfahren

Neuigkeit: Der BVST informiert:
Rechtmäßigkeit von Section Control abschließend gerichtlich festgestellt / Nds. Ministerium für Inneres und Sport.

Der seit Anfang 2019 bestehende Rechtsstreit über die Abschnittskontrolle, Section Control, ist mit einer Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts nunmehr endgültig abgeschlossen. Das Bundesverwaltungsgericht hat den Antrag eines Klägers auf Zulassung der Revision zurückgewiesen. Damit ist das Urteil des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg rechtskräftig. Hier hatte das Gericht die Rechtmäßigkeit der Abschnittskontrolle bestätigt.

Mehr erfahren

Neuigkeit: Der BVST e. V. sieht sich durch die Antwort der Bundesregierung auf den fehlerhaften Umgang mit den Geschwindigkeitsmessungen bestätigt.

"Kleine Anfrage der Abgeordneten Oliver Luksic, Frank Sitter, Bernd Reuther, weiterer Abgeordneter und der Fraktion der FDP - Betr.: Umgang mit fehlerhaften Geschwindigkeitsmessungen - BT-Drucksache: 19/21971“.

Mehr erfahren

Neuigkeit: Der BVST auf Informationsreise in Bad Tölz und München

Der Vorstand des BVST, vertreten durch Benno Schrief und Bernd Heinen besuchte am 10. und 11. August 2020 den Zweckverband Kommunales Dienstleistungszentrum Oberland in Bad Tölz und den Münchner Polizeipräsidenten.

Mehr erfahren

Neuigkeit: "Rohmessdaten" in der amtlichen Verkehrsüberwachung

„Rohmessdaten“ sind ungeeignet, die Messrichtigkeit, Messbeständigkeit und Zuordnungssicherheit im Rahmen einer Geschwindigkeitsmessung mit einem PTBzugelassenen und ordnungsgemäß geeichten Geschwindigkeitsmessgerät zu überprüfen. Zur Überprüfung eines bestimmten Geschwindigkeitsmessgerätes sieht das deutsche Mess- und Eichwesen die Befundprüfung vor.

Mehr erfahren

Pressemitteilung: Verkehrsunfälle: Jeder dritte Verkehrstote bei Geschwindigkeitsunfall getötet

Die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland ist rückläufig. Doch zu schnelles Fahren bleibt ein Problem. 2019 wurden 963 Menschen wegen nicht angepassten Tempos getötet.

Mehr erfahren

Neuigkeit: Einsatz auch stationärer Geschwindigkeitsmessanlagen im Rahmen kommunaler Verkehrsüberwachung in Bayern

Der Bundesverband Verkehrssicherheitstechnik e. V. (BVST) begrüßt die diesbezügliche Entscheidung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration.

Mehr erfahren

Pressemitteilung: 20. April 2020: Corona-Effekt

Leere Straßen führen zu Wettrennen und schweren Unfällen. Dramatischer Geschwindigkeitsrausch erhöht Risiko für alle.

Mehr erfahren

Pressemitteilung: BVST setzt sich für die Einführung der Section Control ein

Die Anerkennung der technischen Möglichkeiten ist überfällig und erfordernd ein Handeln der Regierung.

Mehr erfahren

Pressemitteilung: Landsberg* in der NOZ** - Nach Absage an Maut: Kommunen fordern intelligente Lösungen

Hier lesen sie das vollständige Statement des DStB-Hauptgeschäftsführers Gerd Landsberg*.

Mehr erfahren

Veranstaltung: 3. – 4. Juni 2019: Bundeskongress Kommunale Verkehrssicherheit in Bonn

Die Informations- und Diskussionsplattform für mehr Verkehrssicherheit durch Infrastruktur, Prävention und Geschwindigkeitsüberwachung.

Mehr erfahren

Pressemitteilung: 30. April 2019: Fachtagung des Bundesverbandes Verkehrssicherheitstechnik
"Schluss mit Motorradrasern und Motorradlärm in bayerischen Gemeinden" in Aying

In vielen bayerischen Gemeinden bewegt das Thema "Motorradraser und Motorradlärm" die Bevölkerung. Vor diesem Hintergrund führte der Bundesverband Verkehrssicherheitstechnik e. V. in Kooperation mit dem Bayerischen Gemeindetag zu Beginn der Motorradsaison am Dienstag, 30. April 2019 die Fachtagung "Schluss mit Motorradrasern und Motorradlärm in bayerischen Gemeinden" in Aying durch.

Mehr erfahren

Veranstaltung: 24. April 2019: 60 Jahre KFV

Am 24. April 2019 feierte das KFV sein 60-jähriges Bestehen. Seit der Gründung im Jahr 1959 hat sich viel verändert – nicht jedoch das Bestreben des KFV, möglichst viele Unfälle zu verhindern und die Sicherheit der Menschen in allen ihren Lebensbereichen zu erhöhen.

Mehr erfahren

Pressemitteilung: 13. März 2019: Gespräch zwischen Deutscher Polizeigewerkschaft, Bundesverband Verkehrssicherheitstechnik, Deutscher Umwelthilfe und Herstellern von Überwachungstechnologie

Am 13. März 2019 fand im Internationalen Club im Auswärtigen Amt in Berlin ein Spitzengespräch zum Themenfeld „Dieseldurchfahrverbote“ statt. Eingeladen hatte der Bundesverband Verkehrssicherheitstechnik u. a. auch die kommunalen Spitzenverbände. Zielsetzung des Fachgesprächs war der Austausch von Informationen zur aktuellen Situation der Dieseldurchfahrverbote in Deutschland.

Mehr erfahren

Neuigkeit: 18. Februar 2019: Gründungsempfang des
Bundesverbandes
Verkehrssicherheitstechnik

Am 18. Februar 2019 fand in den Räumlichkeiten der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin unter Schirmherrschaft von Staatssekretär a. D. Friedhelm Ost der Gründungsempfang des Bundesverbandes Verkehrssicherheitstechnik (BVST) statt.

Mehr erfahren